Neuer Balkonboden – Natur oder in Farbe?

Balkone und Terrassen sind permanent ungeschützt den unterschiedlichsten Witterungen ausgesetzt und zählen zu den am stärksten beanspruchten Gebäudeteilen. Rissbildungen und undichte Anschlussbereiche können Folgen dieser „Belastungen“ sein. Eine einfache, schnelle und preiswerte Lösung sind dann Bodenbeschichtungen, die durch nahtlose Abdichtung dauerhaft gewährleistet, dass keine Feuchtigkeit mehr in die Unterkonstruktion eindringt. Dabei muss es nicht immer transparent sein. Farbige Beschichtungen sind mit diesem Flüssigkunststoff ebenso möglich wie die zusätzliche Einstreuung von Farbchips, die der Fläche eine terrazzoähnliche Optik verleihen.

Balkone und Terrassen zählen zu den am stärksten beanspruchten Gebäudeteilen. Permanent sind sie der Witterung und dem naturgemäß immer wieder kehrenden Wechsel zwischen Kälte und Wärme ausgesetzt. Sonne, Wind, Regen, Schnee und Hagel – alles landet auf den offenen, nicht überdachten Flächen. Rissbildungen und undichte Anschlussbereiche können in Laufe der Zeit die Folgen dieser besonderen „Belastungen“ sein. Spätestens dann muss ein „neuer“ Boden her. Aber gleich alles aufreißen und wochenlang mit einer Baustelle vor dem Wohnzimmer leben? Einfacher, schneller und preiswerter geht es mit einer neuen Bodenbeschichtung.

Mit der unseren Beschichtungssystem, was sich seit fast 20 Jahren bewährt hat, können beschädigte Flächen wieder hergestellt werden. Farbige Beschichtungen sind mit diesem Flüssigkunststoff ebenso möglich wie die zusätzliche Einstreuung von Farbchips, die der Fläche eine terrazzoähnliche Optik verleihen. Farbchips gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen, alle können miteinander kombiniert und gemischt werden, so dass immer ein individueller Boden entsteht. Bei Flächen, die besonderen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind, z.B. Außentreppen oder Laubengänge, können zusätzlich „Colorit-Quarze“ oder „Natursteine“ eingearbeitet werden.

Wichtig bei einer neuen Beschichtung ist, dass sie als nahtlose Abdichtung zuverlässig und dauerhaft verhindert, dass Feuchtigkeit in die Unterkonstruktion eindringt – und natürlich, dass sie als Nutzbelag ausreichend beanspruchbar ist. Unsere Beschichtungen erfüllen nicht nur diese Anforderungen. Sie sind zudem UV- und witterungsbeständig, elastisch und auch gerade in problematischen Anschlussbereichen optimal einsetzbar.

Individuelle Kreativität zum Wohlfühlen - Entdecken Sie die Möglichkeiten der Gestaltung unserer Produktvielfalt.

Balkone und Terrassen sind Orte der Ruhe und Erholung.
Hier können wir uns zurücklehnen und dem Alltag für kostbare Momente entfliehen.
Eine individuelle Gestaltung bei gleichzeitig langer Nutzungsdauer der Böden ist dabei massgeblich  für unser Wohnbefinden.
 
Wir werden Ihnen die Gestaltung besonderer Plätze unter freien Himmel, an denen Sie lange Ihre Freude haben werden. Wir bieten ihnen ebenso für Ihre Räume Bodenflächen in anspruchsvoller Optik, die gleichzeitig einen optimalen Nutzen mit Langzeitwirkung garantieren

 

 Außentreppen einfach sanieren

Außentreppen werden nicht nur Tag für Tag mit Füßen getreten, sie ist auch permanent Wind und Wetter ausgesetzt. Und so beeinträchtigen irgendwann Undichtigkeiten die Bausubstanz aus Fliesen, Platten oder mineralischen Untergründen. Durch ausgetretene Stufen, abgebröckelte Stufenkanten und nachlassende Rutschhemmung erhöht sich zudem die Unfallgefahr. Jetzt ist dringend eine Sanierung erforderlich. Ohne viel Dreck geht das mit der -Quarz-Spachtelung. Die nahtlose, elastische Abdichtung des vorbereiteten Untergrundes erfolgt hier durch Auftragen eines schnellhärtenden Flüssigkunststoffs. Hierauf wird ein Gemisch aus Bindemittel und Colorit-Quarzen aufgespachtelt. Dieses in verschiedenen Farbtönen erhältliche Material ist zudem wasserdicht, abriebfest, rutschhemmend, hoch beanspruchbar, lichtecht und pflegeleicht.

 

Egal, ob Fliesen oder Plattierungen, gestrichene oder unbehandelte mineralische Untergründe, jede Außentreppe ist starken Belastungen ausgesetzt. Schließlich wird sie nicht nur Tag für Tag mit Füßen getreten, sie ist auch permanent jedem Wind und Wetter ausgesetzt. Kein Wunder, dass sie irgendwann „schlapp“ macht. Dann beeinträchtigen Undichtigkeiten die Bausubstanz. Ausgetretene Stufen und abgebröckelte Stufenkanten können zu gefährlichen Stürzen führen und wenn die Rutschhemmung nicht mehr gewährleistet ist, entsteht gerade bei feuchter Witterung erhöhte Rutschgefahr. Jetzt müsste unbedingt saniert werden, aber viele Hausbesitzer schrecken vor diesem Schritt zurück. Schließlich bedeutet er bei einer herkömmlichen Sanierung den Abbruch der alten Treppe. Und das ist nicht nur teuer, sondern auch mit viel Schmutz und Lärm verbunden. So wird die Sanierung auf das nächste Jahr verschoben, die Treppe kann man ja noch benutzen und wenn man ein bisschen aufpasst, passiert schon nichts.

Dabei kann eine Außentreppen-Sanierung ganz einfach sein. Bei der Sanierung mit Coetrans-Colorit-Quarz-Spachtelung  müssen nicht einmal die alten Belege entfernt werden. Nach Reinigung und Vorbereitung des Untergrundes erfolgt die nahtlose, elastische Abdichtung der Fläche mit einem schnellhärtenden Flüssigkunststoff. Auf diesen wird ein Gemisch aus Bindemittel und Colorit-Quarzen aufgespachtelt. Diese Beschichtung macht alle Bewegungen und Dehnungen des Untergrundes mit. Dazu ist sie wasserundurchlässig, abriebfest, rutschhemmend, hoch beanspruchbar, lichtecht und sehr pflegeleicht. Und weil es Colorit-Quarz in verschiedenen Farben gibt, die individuell gemischt werden können, passt sich die „neue“ Treppe entweder optisch ans Erscheinungsbild des Gebäudes an oder sie setzt einen farblichen Akzent in den Eingangsbereich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden